• Generalversammlung
    Unser Aktionärskonto

Das Fundament der Bank Linth: unsere Aktionäre

Wir schaffen nachhaltigen Mehrwert und schätzen die tiefe Verwurzelung mit der Region – gerade auch über unser breites Aktionariat. Rund 10'500 Aktionärinnen und Aktionäre sind Teil der Bank Linth-Familie und nehmen aktiv an den Entwicklungen unseres Unternehmens teil.

Aktionär werden ist, unserem Motto entsprechend, ganz einfach und mit vielen Vorteilen verbunden. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unseren Aktionärskonto-Seiten. Wir halten Sie durch den halbjährlichen, schriftlichen Versand eines Aktionärsbriefs gerne persönlich über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden. Hier auf unserer Webseite können Sie zusätzlich unsere Medienmitteilungen abonnieren oder unsere Geschäfts- und Halbjahresberichte herunterladen. Einmal im Jahr findet unsere Generalversammlung statt, an welcher mehr als 1'000 unserer Aktionäre teilnehmen. Die Traktandenliste und die Einladung dazu verschicken wir schriftlich (Abonnenten der Aktionärsplattform Sherpany erhalten die Einladung online). Abstimmen können Sie entweder persönlich vor Ort oder auf der Plattform Sherpany.

Hier finden Sie die nächsten Termine im Finanzkalender:

  • 17.8.2017: Halbjahresabschluss 2017
  • August 2017: Versand Aktionärsbrief zum Halbjahr
  • 21.2.2018: Veröffentlichung Jahresergebnis 2017
  • 27.3.2018: 169. Generalversammlung, Sportanlage Grünfeld, Rapperswil-Jona

Die Bank Linth informiert ihre Aktionäre und den Kapitalmarkt offen, aktuell und mit der erforderlichen Transparenz. Damit richten wir uns nach dem Grundsatz der Gleichbehandlung aller Informationsempfänger. Wichtige Quellen sind der Geschäfts- und der Halbjahresbericht, unsere halbjährlichen Aktionärsbriefe, unsere Webseite und Medienmitteilungen. Aktuelle und vergangene Berichte sind hier zusammengestellt. Als börsenkotiertes Unternehmen ist die Bank zur Bekanntgabe kursrelevanter Informationen, der sogenannten Ad-hoc-Publizität gemäss Art. 53 Kotierungsreglement, verpflichtet. Diese und weitere Medienmitteilungen sind immer auch auf unserer Webseite zu finden.

Die Statuten der Bank Linth, die letztmals 2015 revidiert wurden, stellen das rechtliche Grundsatzdokument des Unternehmens dar. Darin definiert sind der Sitz und Zweck der Firma, das Aktienkapital, die Organisation der Gesellschaft, das Rechnungsjahr und die Handhabung der Bekanntmachungen. Zusätzlich sind die Schluss- und Übergangsbestimmungen aufgeführt.

Aktie

Die Bank Linth ist seit August 1996 an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert. Per 31. Dezember 2016 betrug das Aktienkapital CHF 16.1 Mio., eingeteilt in 805'403 Namenaktien im Nennwert von CHF 20.00. Die Börsenkapitalisierung beläuft sich auf CHF 432.5 Mio. (per Ende 2016). Die Bank Linth Aktien sind unter der Valorennumer 130'775 (ISIN: CH0001307757) kotiert.

Zu den bedeutenden Aktionären gehört die Liechtensteinische Landesbank AG (LLB), die 74.2 Prozent der Namenaktien hält. Die übrigen 25.8 Prozent der Aktien sind bei mehr als 10'500 Aktionären, zumeist aus der Region rund ums Linthgebiet, breit gestreut.

Struktur

Die Liechtensteinische Landesbank AG (LLB) ist Mehrheitsaktionärin der Bank Linth und gleichzeitig das traditionsreichste Finanzinstitut im Fürstentum Liechtenstein. Die Mehrheitsaktionärin ist das Land Liechtenstein. Ihre Aktien sind an der SIX Swiss Exchange kotiert (Symbol: LLB). Im Verbund mit der Bank Linth und den Tochtergesellschaften der LLB bietet sie ihren Kunden umfassende Dienstleistungen im Wealth Management: als Universalbank, im Private Banking, Asset Management sowie bei Fund Services.

Die LLB-Gruppe besteht neben dem Stammhaus aus den folgenden 100-prozentigen Tochtergesellschaften:

Details zu unserer Mehrheitsaktionärin erfahren Sie unter www.llb.li