Neueröffnung nach Umzug: Bank Linth Rüti

Uznach, 23. Oktober 2020. Die Bank Linth Geschäftsstelle in Rüti befindet sich ab Montag, 26. Oktober, an einem neuen Standort. An zentraler Lage, an der Bandwiesstrasse 3, empfängt das Team ihre Gäste neu in hellen und modernen Räumen im Erdgeschoss. Für die Innenarchitektur zeichnete Buntschwarz Innen-Architektur AG verantwortlich, welche für die Bank bereits an verschiedenen Standorten das Konzept der «Bank der Zukunft» baulich umsetzte.

Ab Montag, 26. Oktober, nach rund vier Monaten Bauzeit, präsentiert sich die Geschäftsstelle Rüti in neuem Kleid: Grosszügige Fensterflächen, eine geschwungene Holzlamellenwand und natürliche Materialien wie Holz, Stein und Leder prägen das Erscheinungsbild. Statt vom klassischen Bankschalter aus begrüssen Geschäftsstellenleiter Tobias Spörli und sein Team ihre Kunden in einem offen und hell gestalteten Raum mit Empfangsdesk und Bancomaten. Die Gestaltung der neuen Räumlichkeiten unterstreicht den zukünftigen Fokus der Bank: die persönliche Beratung zu Finanzierungs-, Vorsorge-, Anlage- oder Finanzplanungsthemen.

Modernste Architektur für die Region Zürichsee

«Mit Rüti ist eine weitere Geschäftsstelle in der Region Zürichsee komplett nach unserem Konzept der «Bank der Zukunft» umgebaut», erläutert Mauro Radzinski, Leiter der Region Zürichsee. «Auch bei unserem Standort in Stäfa werden wir in den kommenden Monaten die Räumlichkeiten komplett umbauen. Das neue Design kommt bei unseren Kundinnen und Kunden sehr gut an.» In Rüti stehen auf einer Fläche von rund 180 Quadratmetern neben einem Bancomaten in der 24-Stunden-Zone auch ein Münzeinzahler zur Verfügung.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird auf jegliche Eröffnungsfeierlichkeiten verzichtet.

GS Rüti
Regionenleiter Mauro Radzinski (rechts) und Geschäftsstellenleiter Tobias Spörli freuen sich über die neuen Räumlichkeiten.
GS Rüti
Der neue Standort der Geschäftsstelle Rüti an der Bandwiesstrasse 3.

Zur Bank Linth

Die Bank Linth (www.banklinth.ch) ist mit 20 Standorten und einem Geschäftsvolumen von CHF 13.6 Mia. die grösste Regionalbank der Ostschweiz. Mit einem zukunftsweisenden, auf die persönliche Beratung ausgerichteten Geschäftsstellenkonzept ist sie in den sechs Regionen Linthgebiet, Zürichsee, Sarganserland, Ausserschwyz, Winterthur und Thurgau vertreten. Die Bank Linth ist an der SIX in Zürich kotiert (Symbol: LINN). Sie befindet sich im Besitz ihrer Mehrheitsaktionärin, der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), sowie weiterer rund 10'400 überwiegend in der Region wohnhafter Aktionäre.