Bank Linth: Generalversammlung 2021 ohne Publikum

Uznach, 19.1.2021. Die Generalversammlung der Bank Linth LLB AG vom 22. April 2021 findet wegen der mit der Corona-Pandemie verbundenen Unsicherheit ohne Publikum statt. Die Aktionärinnen und Aktionäre können ihre Rechte durch Weisungserteilung an die unabhängige Stimmrechtsvertretung ausüben.

Gestützt auf die Covid-19-Verordnung 3 des Bundesrats hat der Verwaltungsrat der Bank Linth beschlossen, die 172. ordentliche Generalversammlung vom 22. April 2021 ohne physische Teilnahmemöglichkeit der Aktionäre durchzuführen. Die Organisation eines solchen Anlasses würde eine gewisse Planungssicherheit erfordern, welche aufgrund der unvorhersehbaren Pandemieentwicklung derzeit nicht gegeben ist. Mit seinem Entscheid räumt der Verwaltungsrat der Gesundheit von Aktionären, Gästen und Mitarbeitenden eine hohe Priorität ein.

Die Aktionärsrechte bleiben selbstverständlich auch an dieser Generalversammlung gewahrt. Die Aktionärinnen und Aktionäre können ihr Stimm- und Wahlrecht durch schriftliche oder elektronische Weisungserteilung an die unabhängige Stimmrechtsvertretung ausüben. Alle im Aktionärsregister eingetragenen Aktionäre werden rechtzeitig schriftlich über die Traktanden und das Vorgehen orientiert. Die Informationen zur Generalversammlung werden wie in den Vorjahren auch öffentlich publiziert.

Wichtige Termine

  • Mittwoch, 24. Februar 2021, Geschäftsergebnis 2020
  • Donnerstag, 22. April 2021, 172. ordentliche Generalversammlung

Für Fragen und hochauflösendes Bildmaterial steht Ihnen Marlène Frey, Leiterin Unternehmenskommunikation, per Telefon 055 285 71 31 oder per E-Mail marlene.frey@banklinth.ch zur Verfügung.

Zur Bank Linth

Die Bank Linth (www.banklinth.ch) ist mit 19 Standorten und einem Geschäftsvolumen von CHF 13.6 Mia. die grösste Regionalbank der Ostschweiz. Mit einem zukunftsweisenden, auf die persönliche Beratung ausgerichteten Geschäftsstellenkonzept ist sie in den sechs Regionen Linthgebiet, Zürichsee, Sarganserland, Ausserschwyz, Winterthur und Thurgau vertreten. Die Bank Linth ist an der SIX in Zürich kotiert (Symbol: LINN). Sie befindet sich im Besitz ihrer Mehrheitsaktionärin, der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), sowie weiterer rund 10'400 überwiegend in der Region wohnhafter Aktionäre.