Aktionariat der Bank Linth heisst alle Anträge des Verwaltungsrats an der Generalversammlung gut

Uznach, 30. Juni 2022. Die ordentliche Generalversammlung der Bank Linth fand auch in diesem Jahr ohne Publikum statt. Die Aktionärinnen und Aktionäre konnten online oder brieflich abstimmen und genehmigten sämtliche Anträge des Verwaltungsrats. Die bisherigen Verwaltungsratsmitglieder wurden wiedergewählt. Auf die Ausschüttung einer Dividende wird verzichtet.

Zu Beginn dieses Jahres hatte der Verwaltungsrat der Bank Linth beschlossen, die 173. ordentliche Generalversammlung aufgrund der damaligen Planungsunsicherheit gestützt auf die Covid-19-Verordnung 3 des Bundesrats durchzuführen. Die Aktionärinnen und Aktionäre konnten deshalb an der Versammlung nicht physisch teilnehmen, sondern elektronisch abstimmen oder ihre Weisungen an die unabhängige Stimmrechtsvertretung abgeben.

Die Aktionärinnen und Aktionäre genehmigten sämtliche Anträge des Verwaltungsrats. Dessen bisherige Mitglieder Urs Müller, Dr. Gabriel Brenna, Dr. Karin Lenzlinger Diedenhofen, Christoph Reich und Ralph P. Siegl wurden für eine Amtsdauer von einem Jahr wiedergewählt. Urs Müller wird das Gremium weiterhin präsidieren. An der Generalversammlung wurde zudem beschlossen, auf die Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2021 zu verzichten. Der Verwaltungsrat hatte den Verzicht in seinem Antrag damit begründet, dass die Dividende bereits mit dem attraktiven Angebotspreis im Rahmen des öffentlichen Kaufangebots der LLB kompensiert worden war.

Wichtige Termine

  • Dienstag, 23. August 2022, Halbjahresergebnis 2022

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Daniele Müller, Leiter Corporate Communications, Telefon 055 285 71 31 oder E-Mail kommunikation@banklinth.ch.

Zur Bank Linth

Die Bank Linth (www.banklinth.ch) ist mit 17 Standorten und einem Geschäftsvolumen von CHF 14.2 Mia. die grösste Regionalbank der Ostschweiz. Mit einem zukunftsweisenden, auf die persönliche Beratung ausgerichteten Geschäftsstellenkonzept ist sie in den sechs Regionen Linthgebiet, Zürichsee, Ausserschwyz, Sarganserland, Winterthur und Thurgau vertreten. Die Bank Linth ist an der SIX in Zürich kotiert (Symbol: LINN). Sie befindet sich im Besitz ihrer Mehrheitsaktionärin, der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), sowie weiterer Aktionäre.