Bank Linth mit neuer Personalleiterin

Uznach, 8. Juli 2019. Ab dem 2. September 2019 wird Patrizia Seifert die Leitung der Personalabteilung der Bank Linth übernehmen. Sie folgt auf Reto Marks, der eine neue Herausforderung bei der Stadtverwaltung Rapperswil-Jona annimmt. Patrizia Seifert war in leitenden HR-Funktionen bei Canon in der Schweiz und Europa tätig.

Die neue HR-Leiterin der Bank Linth: Patrizia Seifert

Die 43-jährige Patrizia Seifert übernimmt per 2. September die Leitung des HR-Teams der Bank Linth. Sie war zuvor über 18 Jahre bei Canon tätig – als HR Director und Mitglied der Geschäftsleitung bei Canon Schweiz in Wallisellen und zuletzt als HR Strategy & Programme Director EMEA. In ihrer neuen Funktion wird sie mit ihrem Team für das Personalwesen der Bank Linth und damit für rund 200 Mitarbeitende an 19 Standorten verantwortlich sein. Der bisherige HR Leiter Reto Marks verlässt nach 11 Jahren die Bank auf eigenen Wunsch, um in Zukunft die Leitung des Personaldienstes der Stadtverwaltung Rapperswil-Jona zu übernehmen.

Zur Bank Linth

Die Bank Linth (www.banklinth.ch) ist mit 19 Standorten und einem Geschäftsvolumen von CHF 12.9 Mia. die grösste Regionalbank der Ostschweiz. Mit einem zukunftsweisenden, auf die persönliche Beratung ausgerichteten Geschäftsstellenkonzept ist sie in den sechs Regionen Linthgebiet, Zürichsee, Sarganserland, Ausserschwyz, Winterthur und Thurgau vertreten. Die Bank Linth ist an der SIX in Zürich kotiert (Symbol: LINN). Sie befindet sich im Besitz ihrer Mehrheitsaktionärin, der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), sowie weiterer rund 10'500 Aktionäre.

Weitere Bilder stellt Ihnen Marlène Frey, Leiterin Unternehmenskommunikation, gerne auf Anfrage zur Verfügung: 055 285 71 31, 079 245 24 10.