Bank Linth unterstützt Jungunternehmer bei Aktion «Coupons gegen Corona»

Uznach, 30. April 2020. Anfang April haben die beiden Jungunternehmer Mario Noser und Fredrik Rüegg eine Aktion zur Unterstützung von KMU gegründet. Seither erfreut sich die Initiative «Coupons gegen Corona» regen Zuspruchs: Die Plattform wird laufend mit neuen Angeboten ausgebaut. Das Ziel der Aktion: Regional tätige KMU in der Corona-Krise mit Gutscheinverkäufen zu unterstützen. Die Bank Linth hilft als Partnerin dabei, die administrativen Kosten der gemeinnützigen Initiative zu decken.

Auf www.couponsgegencorona.ch finden sich Unternehmen aus 14 Gemeinden: aus Davos, Freienbach, Gommiswald, Kaltbrunn, Rapperswil-Jona, Rieden, Schmerikon, Schänis, St. Gallenkappel, Stäfa, Tenna, Thalwil, Walde und selbstverständlich aus Uznach – dem Gründungsort der Aktion. Unter den teilnehmenden KMU sind Trouvaillen zu entdecken wie das Modelabel 69 Slam aus Davos oder der Weinshop Protea Wines aus Thalwil. Auch in der Region bekannte Namen wie die Restaurants Bluemä, Kunsthof oder Frohe Aussicht in Uznach oder Spezialitätengeschäfte wie der Wiichäller Rüesch, das Fotogeschäft Foto Hüss oder die Papeterie Köhler in Stäfa sind mit dabei. Neu sind auch Gutscheine für Eintrittskarten der Spiele der Rapperswil-Jona Lakers im Angebot.

Das System ist einfach: Zur Unterstützung dieser regionalen KMU können im Online-Shop Gutscheine für CHF 25, CHF 50 oder CHF 100 gekauft werden. Diese Gutscheine können nach Wiedereröffnung der Geschäfte eingelöst werden. Die Bank Linth unterstützt die Jungunternehmer als Sponsorin, um die Transaktions- und Administrationskosten zu decken. «In dieser Zeit aktiv etwas für die KMU der Region zu tun, finden wir eine grossartige Idee», so David Sarasin, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Bank Linth. «Wir wünschen Mario Noser und Fredrik Rüegg und ihrem Team, dass ihre Aktion weiterhin erfolgreich verläuft.»

Die Initianten der Aktion
Im Bild: Die Initianten der Aktion "Coupons gegen Corona".

Ihr Kontakt für weitere Auskünfte:

Coupons gegen Corona, cgcinfo@bluewin.ch, Telefon +41 79 535 44 46, www.couponsgegencorona.ch

Marlène Frey, Leiterin Unternehmenskommunikation, marlene.frey@banklinth.ch, 055 285 71 31, 079 245 24 10.

Zur Bank Linth

Die Bank Linth (www.banklinth.ch) ist mit 20 Standorten und einem Geschäftsvolumen von CHF 13.7 Mia. die grösste Regionalbank der Ostschweiz. Mit einem zukunftsweisenden, auf die persönliche Beratung ausgerichteten Geschäftsstellenkonzept ist sie in den sechs Regionen Linthgebiet, Zürichsee, Sarganserland, Ausserschwyz, Winterthur und Thurgau vertreten. Die Bank Linth ist an der SIX in Zürich kotiert (Symbol: LINN). Sie befindet sich im Besitz ihrer Mehrheitsaktionärin, der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), sowie weiterer rund 10'400 überwiegend in der Region wohnhafter Aktionäre.