Bank Linth beteiligt sich an Covid-19-Kreditprogramm des Kantons Graubünden

Das Bündner Kreditprogramm versteht sich wie üblich bei den kantonalen Programmen als Ergänzung zu den Solidarbürgschaften bzw. zu den Covid-19-Krediten des Bundes.

Unternehmen mit Sitz im Kanton Graubünden können komplementär zu den Bundeskrediten einen Antrag für Liquiditätshilfe bis zu CHF 5 Mio. (15% des Jahresumsatzes) beantragen. Verzinsung und Laufzeit entsprechen jener des Bundesprogrammes. Das entsprechende Covid-19-GR-Antragsformular findet sich auf www.banklinth.ch/ueberbrueckungskredite – für weitere Auskünfte stehen die Kundenberater der Bank Linth und das KMU Desk Team gerne zur Verfügung.