Veränderung in der Geschäftsleitung der Bank Linth

Uznach, 18. August 2020. Bei der Bank Linth kommt es zu einer personellen Veränderung in der Geschäftsleitung. Urs Isenrich wird die Bank verlassen und sich beruflich neu orientieren. Er ist seit 2014 als Mitglied der Geschäftsleitung und als Leiter Finanz-, Risiko- und Kreditmanagement für die Bank Linth tätig.

Urs Isenrich ist seit 2014 für den Kreditbereich, das Finanz- und Risikomanagement sowie die Abteilung Legal & Compliance verantwortlich. Ausserdem ist er stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsleitung bei der Bank Linth (SIX: LINN). Seit Anfang Jahr führt er zusätzlich das Dienstleistungscenter sowie das Facility Management. Die letzten Jahre waren geprägt von vielen Veränderungen für die Universalbank – unter anderem durch eine historische Tiefzinsphase, den Umbau zur "Bank der Zukunft" und eine Fokussierung bei den Führungsgremien. Gleichzeitig verzeichnete das regional tätige Finanzinstitut in den letzten Jahren konstant solide Geschäftszahlen, darunter das beste Ergebnis seit seiner Gründung für das Jahr 2019.

Die Geschäftsleitung und der Verwaltungsrat danken Urs Isenrich für seinen engagierten Einsatz während dieser bewegten Zeiten. "Urs Isenrich hat unsere Bank mit seiner kundennahen und pragmatischen Art geprägt. In seiner Verantwortung lagen strategisch wichtige Projekte und die Weiterentwicklung des Finanz- und Risikomanagements", so der Vorsitzende der Geschäftsleitung David Sarasin. "Wir sprechen ihm für sein fachliches und persönliches Engagement während der letzten sechs Jahre einen grossen Dank aus und wünschen ihm für seine Zukunft nur das Beste."

Portrait Urs Isenrich

Urs Isenrich verlässt die Bank Linth auf eigenen Wunsch, um sich beruflich neu zu orientieren. Er wird seine Funktion bis Ende September ausüben. Über die Nachfolgeregelung wird die Bank zu gegebenem Zeitpunkt informieren.

Wichtige Termine

  • Montag, 24. August 2020, Halbjahresergebnis 2020
  • Mittwoch, 24. Februar 2021, Geschäftsergebnis 2020

Für Fragen steht Ihnen Marlène Frey, Leiterin Unternehmenskommunikation, per Telefon 055 285 71 31 bzw. 079 245 24 10 oder per E-Mail marlene.frey@banklinth.ch zur Verfügung.

Zur Bank Linth

Die Bank Linth (www.banklinth.ch) ist mit 20 Standorten und einem Geschäftsvolumen von CHF 13.6 Mia. die grösste Regionalbank der Ostschweiz. Mit einem zukunftsweisenden, auf die persönliche Beratung ausgerichteten Geschäftsstellenkonzept ist sie in den sechs Regionen Linthgebiet, Zürichsee, Sarganserland, Ausserschwyz, Winterthur und Thurgau vertreten. Die Bank Linth ist an der SIX in Zürich kotiert (Symbol: LINN). Sie befindet sich im Besitz ihrer Mehrheitsaktionärin, der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), sowie weiterer rund 10'400 überwiegend in der Region wohnhafter Aktionäre.