• Männer in der Werkstatt

    Wieviel Courtage darf es denn sein?

Halbtax oder GA: unsere Tarifabos für clevere Anleger

Setzen Sie lieber auf Transparenz statt auf zeitintensive Vergleiche zwischen verschiedenen Finanzdienstleistern. Denn wir berechnen für Sie die günstigste Lösung.

Ihre Vorteile

  • Schweizweit das erste Abo-Modell im Anlagegeschäft
  • Je nach individuellen Vorlieben von geringeren Depot- und Courtagengebühren profitieren
  • Transparente Preisgestaltung
  • Verschiedene Gebührenmodelle
  • Passende Auswahlmöglichkeiten für Anleger

Die Bank Linth hat ein neues Gebührenmodell geschaffen, welches das bekannte Abo-Prinzip auf das Anlagegeschäft überträgt. Als erste Bank in der Schweiz bieten wir Anlegern damit ein transparentes Tarifkonstrukt, bei dem dank Halb- oder Dreivierteltax sowohl die Depotgebühren als auch die Courtagen um 50 beziehungsweise 25 Prozent geringer ausfallen. Beim Generalabonnement (GA), welches Sie beim unseren Modellen Consult oder Expert nutzen können, bezahlen Sie einen fixen Gebührensatz auf den Wert des verwalteten Vermögens. Es fallen keine weiteren Depot- bzw. Anlagegebühren oder Courtagebelastungen an. Alle Abos sind zwölf Monate gültig.

Als Anleger entscheiden Sie selbst, ob Sie ein Abo abschliessen und damit von tieferen Preisen profitieren. Ganz nach Ihren Bedürfnissen wählen Sie ein vorteilhaftes Tarifmodell.  Das kann sich besonders für überdurchschnittlich an den Märkten engagierte Anleger auszahlen. Je nach Anzahl Ihrer Börsengeschäfte und Ihres Depotvolumens entscheiden Sie sich für eines unserer Tarifabonnemente GA, Dreivierteltax, Halbtax oder den Normaltarif. Unsere Abos wirken sich nur auf den Preis aus. Denn bei der Qualität der Produkte gibt es bei uns keine halben Sachen.

Tarifmodell Halbtax und GA