• Zwei Leute sitzen am Bach

    Das Konto für Liegenschaftsbesitzer mit Anspruch

Bequem, separat, transparent: Das Liegenschaftskonto der Bank Linth

Für den besseren Überblick empfiehlt sich für Liegenschaften meist ein separates Konto. Sie erledigen Zahlungen bequem online oder per Post. Zahlreiche weitere Dienstleistungen stehen Ihnen dabei zur Verfügung.

Ihre Vorteile

  • Service: Bedruckte Einzahlungsscheine mit direkter Auslieferung an die Mieter
  • Transparenz: Mit Online Banking können Sie rund um die Uhr auf Ihr Konto zugreifen und Bankgeschäfte erledigen
  • Mobilität: Maestro-Karte für Bargeldbezug oder bargeldlose Zahlungen weltweit
  • Liquidität: Komplettes Guthaben jederzeit verfügbar

Für Eigenheimbesitzer oder Vermieter ist das Liegenschaftskonto die beste Lösung für alle Finanzangelegenheiten. Denn Mietzinszahlungen, Unterhaltsrechnungen oder Hypothekarzinsen können transparent über ein separates Konto gesteuert und abgewickelt werden. Dabei nehmen wir Ihnen ein wichtiges Detail gern ab: Bei Bedarf liefern wir bedruckte Einzahlungsscheine direkt an Ihre Mieter aus.

Seien Sie immer bestens informiert

Mit unserem Bank Linth Online Banking behalten Sie jederzeit den Überblick, wissen über all Ihre Einnahmen und Ausgaben für Ihre Immobilie Bescheid und können Bankgeschäfte immer und überall erledigen.

Für den Zugriff auf Ihr Guthaben verfügen Sie über eine Maestro-Karte. Diese können Sie weltweit für das bargeldlose Bezahlen sowie den bequemen Bargeldbezug am Bancomaten nutzen, denn Ihr komplettes Guthaben auf dem Liegenschaftskonto ist jederzeit für Sie verfügbar.

Hinweis zur Einlagensicherung

Sind meine Einlagen durch die Einlagensicherung geschützt? Ja, die Bank Linth ist, wie jede Bank und jeder Effektenhändler in der Schweiz, verpflichtet, die Vereinbarung über die Einlagensicherung der Schweizer Banken und Effektenhändler zu unterzeichnen und ist somit Mitglied der esisuisse. Die Kundeneinlagen bei schweizerischen Geschäftsstellen der Bank sind bis zu CHF 100'000 pro Kunde (und Bank) gesichert. Als Einlagen gelten auch Kassenobligationen, die im Namen des Einlegers bei der ausgebenden Bank hinterlegt sind. Unter www.esisuisse.ch finden Sie alle relevanten Informationen zum System der Einlagensicherung.